Championship Sunday beim EU Minor

Drei Teams verbleiben noch im Rennen um die begehrten Spots für das Major in London diesen September. Neben OpTic Gaming und ENCE eSports dürfen sich auch die Ninja in Pyjamas noch Hoffnungen machen. Letztere warten im Lower Bracket Finale auf den Verlierer des Aufeinandertreffens der beiden nordeuropäischen Squads.

EU Minor in a nutshell
Die beiden Teams von OpTic und ENCE standen sich bereits in der Gruppenphase gegenüber. Die dänische Truppe konnte im Bo1 knapp gegen die Mannen von allu gewinnen und mit bereits zwei Maspsiegen die Playoffs erreichen. ENCE musste im Entscheidungsmatch der Gruppe A gegen 3DMAX ran und dort 2:0 bestehen. 3DMAX hatte das ehemalige EnvyUs Line-up zuvor auf den letzten Platz der Gruppe verweisen können.

In Gruppe B konnte Sprout überraschen und das Match gegen Kinguin gewinnen. Zeitgleich setzte sich Nip im innenschwedischen Duell gegen Red Reserve durch. Im Winnersmatch der Gruppe hatte Sprout auf Inferno den längeren Atem gegen die Schweden und konnte in einem spannenden aber schwachen Spiel das Ticket für die Playoffs lösen. Nip musste dann nochmals gegen Red Reserve ran, die Kinguin in der Zwischenzeit die letzten Hoffnungen auf das Major genommen hatten. f0rest und Co. blieben aber cool und konnten twists Leute besiegen.

Playoffs
Die K.O-Phase war bisher von Überraschungen verschont geblieben. ENCE machte kurzen Prozess mit Sprout und auch OpTic gab gegen Nip nur eine Map ab. Im Lower Bracket gab es dann das Rematch zwischen Sprout und Nip – diesmal jedoch im Bo3. Der dänisch-deutsche Squad konnte seinen Erfolg nicht wiederholen und musste sich den großen Namen geschlagen geben. Ab 13:15 Uhr geht es dann heute um die Wurst und sowohl OpTic als auch ENCE wollen das Major frühzeitig perfekt machen und ins Grand Final einziehen.

Vorhersage
Als meinen Favoriten für die Teilnahme am Major und die $30.000 für den ersten Platz sehe ich OpTic. Sie werden ENCE im Upper Bracket Finale mit 2:1 besiegen, womit es zum Consolidation Finale zwischen ENCE und Nip kommen würde. Auch wenn ich die Daumen für die Schwede drücke, konnten sie mich während des Minor und insgesamt in den letzten Wochen nicht so überzeugen, dass ich Sie gegen die Finnen favorisieren würde. Nach drei knappen Maps werden es allus Jungs dann richten.

Sollte es zu einem überraschenden Upset zwischen ENCE und OpTic kommen, sehe ich für die Schweden noch weniger Chancen.

1. Platz: Optic Gaming ($30.000 + Seed fürs Major)
2. Platz: ENCE eSports ($15.000 + Seed fürs Major)
3. Nip ($5.000)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.