DreamHack Master Malmö – Championship Sunday (2)

Gambit
Als einziges Team in den Top4 der DreamHack Masters in Malmö musste Gambit den langen Weg durch das Lower Bracket der Gruppenphase nehmen. Nach einem überzeugenden Auftaktsieg gegen das neue Mousesports (16:6 Train) musste man sich den Ninjas 2:1 geschlagen geben. Konnte aber mit einem überzeugenden 2:1 Sieg über FaZe das Ticket für die Playoffs buchen (11:16 Mirage; 16:8 Train; 16:13 Nuke).
In den Playoffs ließ man dann die Dänen von Astralis alt aussehen (16:13 Cache; 16:6 Mirage) und hatte sich eine Platz für den Championship Sunday in Malmö gesichert.

North
Mit Siegen gegen Cloud9 (16:10 Inferno) und einem 2:1 gegen SK Gaming (5:16 Cbblestone; 16:8 Train; 16:11 Inferno) waren die Dänen rund um Superstar kOnfig für die Playoffs qualifiziert. In Selbigen macht man dann kurzen Prozess mit Immortals, den Finalisten des letzten Majors (16:7 Inferno; 19:17 Mirage).

North vs. Gambit
Trotz einer guten Leistung von Gambits Neuem (fitch) in den letzten beiden Serien gegen Astralis und FaZe, ist North der Favorit des zweiten Halbfinales. Ein 2:0 für die Dänen liegt im Bereich des möglichen, sollte Train gespielt werden, werden es wohl drei Maps.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.